Filter

Bayreuther Bockbier
Unser fränkischer Bock ist kräftig, würzig und süffig. In Franken beginnt seit jeher, anders als in Südbayern, die Bockbierzeit bereits im Herbst. Mit dem Bayreuther Bock erfährt diese Tradition beim BAYREUTHER BRAUHAUS alljährlich eine genussvolle Neuauflage. Unser Bayreuther Bock ist ein leuchtend kupfernes Starkbier, das mit seiner feinen malzigen Süße und den angenehmen Noten von roten Beeren den Gaumen verwöhnt. Der Geschmack ist kräftig, würzig und süffig. Speisenempfehlung: Kräftige Speisen wie Braten, Pulled Pork, BBQ, Hamburger oder Wildgerichte, aber auch schokoladige Desserts und intensive Käsesorten  

Inhalt: 10 Liter (2,10 €* / 1 Liter)

20,99 €*
Bayreuther Bockbier
Unser fränkischer Bock ist kräftig, würzig und süffig. In Franken beginnt seit jeher, anders als in Südbayern, die Bockbierzeit bereits im Herbst. Mit dem Bayreuther Bock erfährt diese Tradition beim BAYREUTHER BRAUHAUS alljährlich eine genussvolle Neuauflage. Unser Bayreuther Bock ist ein leuchtend kupfernes Starkbier, das mit seiner feinen malzigen Süße und den angenehmen Noten von roten Beeren den Gaumen verwöhnt. Der Geschmack ist kräftig, würzig und süffig. Speisenempfehlung: Kräftige Speisen wie Braten, Pulled Pork, BBQ, Hamburger oder Wildgerichte, aber auch schokoladige Desserts und intensive Käsesorten  

Inhalt: 0.5 Liter (2,70 €* / 1 Liter)

1,35 €*
Faust Holzfassgereifter Eisbock
Holzfassgereifter Eisbock Ungefähr im Jahre 1890 hatte ein fränkischer Brauergeselle abends keine rechte Lust mehr, die Bockbierfässer vom Hof in den Keller zu rollen. Die klare Winternacht ließ das Bier zu Eis erstarren. Der wütende Braumeister befahl dem Gesellen, die braune Flüssigkeit in der Mitte der Eisblöcke zur Strafe zu trinken. Doch von Strafe konnte keine Rede sein – denn das Bier im Inneren des Eises war ein malzig-süßes Gebräu. Heutzutage reift der Eisbock nach der Gärung und dem Prozess des Ausfrierens mehrere Monate lang in Holzfässern. Dadurch erhält er seine trotz des hohen Alkoholgehalts charakteristische Milde. Das kräftig braune Bier mit festem cremefarbenem Schaum hat intensive Malz-, Marzipan-, Dörrobst-, Schoko- sowie leichte Sherry-Noten. Auf der Zunge ist es weich mit einem kräftigen Körper und angenehm moussierend. Feine Perlage auf Zunge und Gaumen. Stoffig-cremiger wuchtiger Körper. Eine deutliche Süße steht in Harmonie mit dem langen Finale in dem die Fruchtaromen dominieren und das in einem erwärmenden alkoholischen Abgang endet.

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*
Frammersbacher Waldschloss-Bräu Doppelbock
Gebraut nach dem Reinheitsgebot von 1516, in der umweltfreundlichen Mehrwegflasche.

Inhalt: 0.5 Liter (2,20 €* / 1 Liter)

1,10 €*
Frammersbacher Waldschloss-Bräu Doppelbock
Gebraut nach dem Reinheitsgebot von 1516, in der umweltfreundlichen Mehrwegflasche.

Inhalt: 10 Liter (1,60 €* / 1 Liter)

15,99 €*
Kulmbacher Eisbock
Der Glücksfall der Braukunst für exklusive Genüsse Der Legende nach verdankt der Eisbock seine Entwicklung einem glücklichen Zufall. Demnach hat um 1900 ein Brauereilehrling an einem strengen Wintertag vergessen, die mit Bockbier gefüllten Fässer in den Keller zu tragen. Die daraufhin zugeschneiten Fässer wurden erst mit der Schneeschmelze wiederentdeckt. Nach einem ordentlichen Rüffel vom Lehrmeister stellte sich jedoch heraus, dass das Bockbier keinen Schaden nahm – im Gegenteil. Im Inneren der aufgeplatzten Fässer fand sich ein flüssiger Bockbier-Extrakt mit einem kräftigen Geschmack und hohem Alkoholgehalt. Aus diesem Zufall wurde mit der Zeit Tradition. Heute produzieren wir diese Bierrarität nach einem modernen Brau- und Gefrierverfahren. Etwas wenig spektakulär als früher, doch der unvergleichliche Geschmack ist geblieben. Die herausragende Qualität und Geschmacksgüte wurde 2016 auch von einer 70-köpfigen Expertenjury bestätigt. In der Kategorie „Holzfassgereifte Biere – Eisbock“ wurde der Kulmbacher Eisbock mit dem „Meiningers International Craft Bier Award 2016“ in Platin ausgezeichnet.

Inhalt: 1.98 Liter (3,03 €* / 1 Liter)

5,99 €*
Kulmbacher Eisbock
Der Glücksfall der Braukunst für exklusive Genüsse Der Legende nach verdankt der Eisbock seine Entwicklung einem glücklichen Zufall. Demnach hat um 1900 ein Brauereilehrling an einem strengen Wintertag vergessen, die mit Bockbier gefüllten Fässer in den Keller zu tragen. Die daraufhin zugeschneiten Fässer wurden erst mit der Schneeschmelze wiederentdeckt. Nach einem ordentlichen Rüffel vom Lehrmeister stellte sich jedoch heraus, dass das Bockbier keinen Schaden nahm – im Gegenteil. Im Inneren der aufgeplatzten Fässer fand sich ein flüssiger Bockbier-Extrakt mit einem kräftigen Geschmack und hohem Alkoholgehalt. Aus diesem Zufall wurde mit der Zeit Tradition. Heute produzieren wir diese Bierrarität nach einem modernen Brau- und Gefrierverfahren. Etwas wenig spektakulär als früher, doch der unvergleichliche Geschmack ist geblieben. Die herausragende Qualität und Geschmacksgüte wurde 2016 auch von einer 70-köpfigen Expertenjury bestätigt. In der Kategorie „Holzfassgereifte Biere – Eisbock“ wurde der Kulmbacher Eisbock mit dem „Meiningers International Craft Bier Award 2016“ in Platin ausgezeichnet.

Inhalt: 7.92 Liter (2,78 €* / 1 Liter)

21,99 €*
Rothenfelser Bayerator Doppelbock
Ein Doppelbock mit über 18% Stammwürze. Nach dem Reinheitsgebot gebraut.

Inhalt: 0.5 Liter (2,40 €* / 1 Liter)

1,20 €*
Rothenfelser Bayerator Doppelbock
Ein Doppelbock mit über 18% Stammwürze. Nach dem Reinheitsgebot gebraut.

Inhalt: 10 Liter (1,80 €* / 1 Liter)

17,99 €*
Schlappeseppel Winterbock Hell
Schlappeseppel Bockbier, unser Winterbock, hat wegen der höheren verwendeten Malzmenge auch eine höhere Intensität aller wahrnehmbaren Aromen. Das goldfarbene Starkbier wartet mit kräftigen, vollmundigen und komplexen Aromen des Malzes und Hopfens auf.

Inhalt: 1.98 Liter (2,52 €* / 1 Liter)

4,99 €*
Wiesener Frühlingsbock
Leicht rötlich sowie dunkel bernsteinfarbig mit einer feinporig weißen Schaumkrone, so steht unser Wiesener Frühlingsbock im Glas. Eine Bierspezialität, die es nach 12 Wochen Reifung im kalten Lagerkeller zur Fastenzeit gibt. In der Nase fallen die süßlichen Malzaromen auf. Im Trunk ist unser Bock gewohnt vollmundig mit einer wärmenden Not im Mundgefühl. Zwischen den komplexen Aromen von Karamell, Honig und roten Früchten ist die Kohlensäure wunderbar eingebettet.

Inhalt: 0.5 Liter (2,40 €* / 1 Liter)

1,20 €*
Wiesener Frühlingsbock
Leicht rötlich sowie dunkel bernsteinfarbig mit einer feinporig weißen Schaumkrone, so steht unser Wiesener Frühlingsbock im Glas. Eine Bierspezialität, die es nach 12 Wochen Reifung im kalten Lagerkeller zur Fastenzeit gibt. In der Nase fallen die süßlichen Malzaromen auf. Im Trunk ist unser Bock gewohnt vollmundig mit einer wärmenden Not im Mundgefühl. Zwischen den komplexen Aromen von Karamell, Honig und roten Früchten ist die Kohlensäure wunderbar eingebettet.

Inhalt: 10 Liter (1,80 €* / 1 Liter)

17,99 €*
Angebot
Wiesener Räuberbock
Das Starkbier für den Herbst und Winter. Durch die extralange Reifezeit im kalten Lagerkeller entfaltet diese Spezialität ihr volles Aroma. Malzaromatisch und erkennbar gehopft ist dieses Bier ein idealer Begleiter in der kalten Jahreszeit. In einem schlanken Glas ist der bernsteinfarbene Bock mit seinem feinen weißen Schaum ein Genuss für alle Sinne.

Inhalt: 10 Liter (1,80 €* / 1 Liter)

17,99 €*